Wovon hast du geträumt?

Erwachsene erinnern sich nicht daran, wie es war, ein Kind zu sein.
Auch wenn sie es behaupten.
Sie wissen es nicht mehr. Glaub mir.
Sie haben alles vergessen.
Wie viel größer die Welt ihnen damals erschien.
Dass es mühsam sein konnte, auf einen Stuhl zu klettern.
Wie fühlte es sich an, immer hochzublicken?
Vergessen.
Sie wissen es nicht mehr.
Du wirst es auch vergessen.
Manchmal reden die Erwachsenen davon, wie schön es war, ein Kind zu sein.
Aber wovon haben sie geträumt, als sie Kinder waren?
Weißt du es?
Ich glaube, sie träumten davon, endlich erwachsen zu werden.

[Cornelia Funke – Herr der Diebe]

Niemand erinnert sich mehr an all diese Dinge, die passiert sind, als er aufschauen musste, unbesorgt in die Welt blickte und sich umsorgen lassen hat. Und das ist schade. Ich selbst habe ab und zu solche Gedankenblitze  und ich liebe es, mich daran zu erinnern, wie ich im Urlaub dachte, „da hinten“ sei mein mehr als 300km weit entferntes zu Hause. „Da hinten“ waren Strommasten, die vielleicht 3km weit weg in den Himmel ragten. Oder wie ich dachte, wir seien Kilometer weit gefahren, weil ich einfach dieses und jene Nachbardorf noch nicht kannte. Oder oder oder.

Wir alle sollten weniger ernst sein, sondern entspannen und versuchen, das Leben zu genießen, denn jünger wird keiner von uns und lebend kommen wir ja auch nicht raus, wie jemand treffsicher festgestellt hat.

Springt mit euren Freunden Trampolin, malt ein Bild, tanzt wie verrückt zu eurer Lieblingsmusik, backt einen Kuchen, setzt euch auf einen Spielplatz, lest ein Kinderbuch, das ihr damals geliebt habt. „Wo die wilden Kerle wohnen“ oder „Raupe Nimmersatt“ zum Beispiel. Tut Dinge, auf die ihr Lust habt – wirklich richtig Lust.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s