„Guten Morgen!“

Wie werdet ihr geweckt?
Wenn ihr Glück habt, mit einem Kuss, oder einer Umarmung oder einem Streicheln. Vielleicht sogar mit „Frühstück ans Bett“? Möglicherweise dudelt euch euer Radiowecker eure Lieblingsmelodie ins Ohr, oder euch ruft jemand an, um euch einen guten Morgen zu wünschen. Eventuell müsst ihr an einem Sonntagmorgen gar nicht aufstehen, sondern könnt in aller Ruhe ausschlafen.

Mein Sonntagmorgen begann so:

„DAAADDYY! ICH KANN MEINEN PO SCHON GANZ ALLEINE ABWISCHEN!! DAAAAAAADDYYYYY, GUCK MAL!!!“

Um 7 Uhr. An einem Sonntag. Jetzt kann ich also diesen speziellen Punkt auf meiner „Das wollte ich schon immer mal tun“-Liste abhaken. Danke, Jackson.

Tatort Toilette …

2 thoughts on “„Guten Morgen!“

  1. Ich werd leider meist vom Handywecker oder durch die Wassergeräusche aus dem Bad, welches direkt an mein Zimmer grenzt, geweckt.😦
    Ich sollte mir mal wieder jemanden suchen, mit dem ich morgens telefoniere, das hat schon einige male gut geklappt.😀

    • Neben dem Bad zu schlafen, ist nicht schön, das tue ich ja in Deutschland auch. Ich wache am liebsten einfach von alleine auf, am liebsten kurz bevor der Wecker sowieso klingelt🙂 Dann ist man zwar pünktlich, wird aber nicht brutal geweckt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s