Zwischen Tag und Nacht

„Du hast mir alles über das Tor erzählt, aber ich weiß nicht, was für ein Tag dort oben ist. Ich weiß nicht, ob du in der Sonne getroffen hast oder ob die Wolken alles verdeckt haben. Würdest du hinaufgehen und mir dann sagen, wie das Wetter ist?“
„Der Himmel ist heute blau, Max, und da oben hängt eine große, lang gezogene Wolke, die aussieht wie ein Seil. Am Ende hängt die Sonne wie ein gelbes Loch …“
Max war sich darüber im Klaren, dass nur ein Kind ihm einen solchen Wetterbericht geben konnte.

[Markus Zusak – Die Bücherdiebin]

An einem wunderschönen Abend der vergangenen Woche hat mich meine Familie ultraspontan – ich werde mich wohl nie ganz daran gewöhnen können – zu einem Sonnenuntergangstrip angestiftet.
Unter Missachtung der Bettzeit der Kinder zwängten wir uns zu fünft ins Auto und fuhren durch die Stadt zum Mount Ainslie, um dort die Sonne die Erde küssen zu sehen.

Ihr werdet merken, dass die Fotos bearbeitet sind; das hat aber nichts damit zu tun, dass der Himmel nicht schön genug war, sondern dass unsere Kameras einfach nicht das hergaben, was man zum Himmel-Fotografieren braucht. Also seid bitte nachsichtig und erfreut euch an den Bildern.

Strecke zum Parliament House, im Vordergund Bush und in das Australian War Memorial

Jackson und ich🙂

Ein Touri-Shot muss sein!

Sir Orion von Pajamaland und meine Wenigkeit

Unglaublich, wie schnell es dunkler wurde und sich die Farben veränderten.

So wunderschön, oder nicht?

Sonnenuntergang über der Stadt

Versteckt im dunklen Vordergrund

Glühender Eisenhimmel

Verdreht dir den Kopf: Down Under!

Satt sehen kann ich mich nicht …

Wunderschöne violette Färbung – so weich, dass man hineinfallen möchte

Nicht nur ich Amateurfotograf versuche mich am Sonnenuntergang

Lila Wolken … oder wie war das?

Für solche Bilder reise ich um die Welt …

Wie gemalt …

Und der Vorhang fällt

Vielleicht hast du auch Lust auf einen schönen Sonnenuntergang bekommen? Oder du hast dich an einen erinnert, den du mal gesehen hast? Wo war das? Magst du lieber Sonnenunter, oder – aufgänge?

2 thoughts on “Zwischen Tag und Nacht

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s