Froh, Dabei Zu Sein

„Du bist doch noch so jung“, das ist was die Leute sagen. Doch wenn ich heute gehen müsste, könnte ich mich wirklich nicht beklagen. Was ich alles schon erleben durfte! Wenn ich an all die Menschen denk, die schon so früh ihr Leben ließen, dann ist meines ein Geschenk. Auch wenn das Leben manchmal traurig ist, bin ich froh dabei zu sein.

Ich hab zwar kein Vermögen, doch ein paar Leute, die mich mögen, und außerdem ist da ein Mädchen, das mich liebt, ich weiߟ nicht, ob es auf der Welt was Bess’res gibt. Zwischen all‘ dem Sturm und Regen ging ich auch viel im Sonnenschein. Bin in Flüsse gesprungen, egal wo wir waren, hab so viel geseh’n von der Welt in den Jahren. Egal was danach kommt, wohin wir auch geh’n, wünsch ich nichts mehr, als dich dort wieder zu sehen. Auch wenn das Leben so oft traurig ist, bin ich froh, dabei zu sein.

Philipp Poisel – Froh, dabei zu sein

Ja, ich bin ziemlich froh, dabei zu sein. Das Leben ist eine Wundertüte, die alles mögliche birgt und ich kann es gar nicht erwarten, alles auszupacken. Manche Dinge werden wahrscheinlich ziemlich bitter schmecken, aber da muss ich dann eben durch – zum Glück nicht allein – und am Ende werde ich wissen, wofür es gut war – wie bei allem im Leben.

Auf meinen Reisen hab ich so viel gelernt über mich und über meine Beziehungen zu anderen Menschen, manchmal auf die harte Weise. Ich stelle fest, dass ich die allerbesten Freunde habe, die man sich wünschen kann – und dass ich neue Freundschaften dazugewinne, von Menschen E-mails bekomme, wo ich es gar nicht erwartet habe. Und das Reisen hilft mir auch, die losen Fäden abzuschneiden, Dinge und Menschen hinter mir zu lassen, die mich runterziehen.

Ich nehme Herausforderungen an, mit denen konfrontiert ich vor ein paar Jahren direkt umgedreht und weggelaufen wäre. Ich sehe mich gezwungen, Dinge zu tun und Situationen zu meistern, die recht schwierig erscheinen, aber ich wachse langsam an meinen Aufgaben und finde heraus, was mir wirklich wichtig ist im Leben. Mir gefallen die Hürden mittlerweile ganz gut und ich teste aus, wie weit ich gehen kann – und gewinne dabei immer mehr an Selbstbewusstsein. Ich bin so froh, dass ich meinen Rucksack gepackt habe und in der Welt studiere, statt mit meiner Schultasche in einem Klassenraum zu sitzen und die Welt zu studieren.

Ich kann mir ein Leben ohne Reisen nicht mehr vorstellen, denn irgendwie zieht es mich immer wieder magisch in die Ferne. Und gerade deswegen ist es gut zu wissen, dass es einen Ort gibt, an dem Menschen auf mich warten, sich dafür interessieren, was ich mache und mich nicht aus dem Sinn verlieren, nur weil die Augen nicht bis ans andere Ende der Welt sehen können. Es ist erleichternd zu wissen, dass es an einem winzigen Fleck auf dieser riesigen Erdkugel Menschen gibt, bei denen ich, egal, ob ich heimkomme, weil ich möchte oder weil ich muss, immer eine offene Tür finde. Und viel wichtiger noch: offene Arme und ein geduldiges Ohr. Es tut unglaublich gut, wenn ein Band der Freundschaft über die ganze Welt hinweg gespannt wird, zu mir geschickt getarnt als Brief oder Karte oder sogar als Päckchen.

Ich freue mich für all diejenigen, die „ihr Ding“ gefunden haben, das machen, was sie glücklich macht und sich auf ihre Zukunft freuen – wo auch immer und was auch immer das ist. Und gleichzeitig bin ich glücklich, so wie ich jetzt bin. Dass ich überhaupt erst die Möglichkeit habe, meinen Rucksack zu packen, wäre ohne die Unterstützung, die ich von allen Seiten liebevoll und teilweise echt unerwartet bekomme, gar nicht möglich und das ist mir durchaus bewusst. Vielen Dank an alle, die mir – im wahrsten Sinne des Sprichwortes – den Rücken stärken. Ohne euch wäre mein Leben nicht halb so wundervoll, – voller Wunder! – und ihr reist mit mir mit in meinem Herzen.

JD806734

4 thoughts on “Froh, Dabei Zu Sein

  1. Katha, der Text ist SO schön und ich bin so glücklich darüber, dass du einen so positiven Weg gefunden hast, in die Welt zu gehen und sie umzukrempeln! Du hast es so sehr verdient, glücklich zu sein und zu reisen.
    Ich bin stolz auf dich und weil ich dich meine Freundin nennen kann🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s