Aus dem Mund von … Milow

clouds

Es ist Sommer. Ein Gefühl der Leichtigkeit liegt in der Luft und die Mundwinkel ziehen sich beim Öffnen der Augen automatisch nach oben, wenn das Sonnenlicht, das durch die Ritzen der Jalousie dringt, einen weiteren goldenen Tag ankündigt. Sonnendurchtränkte Tage lassen sich am besten von leichter Musik begleiten, die einen trägt und einhüllt. Ich bevorzuge in den letzten Wochen ganz besonders Ben Howard, Paolo Nutini und natürlich den wunderbaren Milow. Das Leben ist flüchtig – Glücksmomente ebenso. Genießt die wunderbaren Tage und lasst auch einmal Dinge ungetan, lasst das Sonnenlicht durch eure Finger fließen und atmet die frische Luft nach einem Sommergewitter ein. Ich liebe den Sommer und ich hoffe, ihr auch. Ich sende euch diese Leichtigkeit und die Gewissheit, dass das Leben schön ist.

2 thoughts on “Aus dem Mund von … Milow

    • Meiner oder der von Milow?🙂 Ich finde, das Lied ist einfach so wunderbar entspannend und belebend gleichzeitig. Genau richtig für den Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s