Aus dem Mund von … Sleeping At Last

sleepingatlast

Ich liebe diese Zeilen aus dem Lied „Next to me“ von Sleeping At Last, weil sie einfach so wahr sind. Ich wünsche mich oft zurück in die unbeschwertere Zeit meines Lebens, in der ich meine Zukunft mit Blei- und Buntstift auf riesigen Rollen Papier entwarf.

„Oh, unsere Zukünfte waren mit Buntstiften in Malbücher geschrieben. Es war falsch geschrieben und außerhalb der auszumalenden Linien und wir liebten, wie es aussah – wie der schiefe Saum deines Lieblingskleides aus der Kindheit und die Löcher in meiner Jeans, aus den Jahren der Sorglosigkeit.

Ich weiß, seit wir aufgewachsen sind, sehnen wir uns nach diesen Erinnerungen.“

Advertisements

2 Kommentare zu “Aus dem Mund von … Sleeping At Last

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s