Bestandsaufnahme

Heute ist ein furchtbarer Tag. Mir kommt es vor, als wäre es der schlimmste in der langen Reihe von schlimmen Tagen, die ich hinter mir habe, und bei weitem nicht der letzte, den ich in diesem Jahr noch zu überwinden habe.
Da kam mir ein Auszug aus Julia Engelmanns „Bestandsaufnahme“ in den Sinn. Diese Bestandsaufnahme besteht aus drei Teilen:

Teil 1: Was ich alles nicht hab
Teil 2: Was ich alles hab, aber nicht will
Teil 3: Was ich alles hab

Bei mir trifft heute vor allem Teil 2 den Nerv und ich teile den Auszug mit euch, den ich besonders gerne mag. Er hat nichts mit dem zu tun, was mir die Tage so schwer macht, aber in dem Gefühl, das zwischen den Zeilen schwebt, schaue ich mich an wie in einem Spiegel, und es tut gut, zu wissen, dass sich hinter diesem Spiegel, den Worten und den Gefühlen auch noch andere Menschen verbergen, denen es ähnlich geht.

juliaengelmann

Advertisements

4 Kommentare zu “Bestandsaufnahme

  1. Pingback: Staatlich anerkannte Erzieherin | recolourlife

  2. Pingback: Aus dem Mund von … Julia Engelmann | recolourlife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s