DIY – Last Minute Osternest

Diese Feiertage kommen aber auch immer so überraschend …

Wenn euch das ganz genauso geht und ihr für kleine Ostergeschenke noch absolut planlos durch den Supermarkt lauft und euch weigert, 2€ für blöde, winzige Lindt-Hühnchen auszugeben, habe ich die Lösung für euch: Ein kleines Osternest mit Bonbons und einer Henne. Die Herstellung ist kinderleicht und schnell erledigt und die Größe eures Nestes könnt ihr selbst bestimmen, ebenso wie den Inhalt 🙂

????????????????????????

 

Ihr braucht:                  |   maximal 10 Minuten   |

Geschenkpapier
Pappe
Stift, Nagelschere, Kleber
Transparentfolie
Osternestwolle (oder einfach Sägespäne)
Bonbons
Geschenkband

 

Und so geht’s:

Auf das Geschenkpapier malt ihr eine Henne frei Hand oder paust sie irgendwo ab (ich hab einfach gegoogelt und dann vom Bildschirm abgepaust), dann werden die Hühner ausgeschnitten und auf die Pappe geklebt. Ich hab sie noch mit durchsichtigem Paketband überklebt, damit sie besser halten.

Dann werden die Hennen nochmals ausgeschnitten. Auf die Rückseite könnt ihr noch kurze Ostergrüße schreiben, wenn ihr wollt. Dann schneidet ihr ein Stück der Transparentfolie ab, das alles fasst, was ihr hineinfüllen wollt. In der Mitte arrangiert ihr die Osternestwolle zu einem Nest, platziert die Henne und ihre „Eier“-Bonbons darauf und verschließt das Ganze mit einem schönen Geschenkband. Fertig!

Ich wünsche euch frohe Feiertage und viel Erfolg beim Verstecken und Suchen!

????????????????????????

 

Advertisements

2 Kommentare zu “DIY – Last Minute Osternest

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s