Du bist einzigartig und wertvoll! – DIY Visitenkarten

Im letzten Post habe ich vom Seelestreichelnlassen gesprochen – das tut jedem gut, zu jedem Zeitpunkt, und es kann nicht oft genug geschehen.

Im Rahmen der letzten Einheit meines Mobbingprojektes möchte ich den Jugendlichen vermitteln, dass Mobbing nichts an dem Wert eines Menschen ändert, sondern eher etwas über den Täter und die Mitläufer aussagt. Da ich bekanntermaßen ein Fan von Experimenten und Songtexten bin, habe ich mir den Songtext „Kaputt“ von „Wir sind Helden“ ausgesucht, um mit den Jugendlichen das Video zu schauen. Am Ende der Einheit bekommen sie dann eine Visitenkarte, die den Songtext aufgreift und ihnen vor Augen führt, dass sie wertvoll sind, egal, welche äußeren Einflüssen auf sie einwirken und ihnen das Gegenteil vermitteln wollen. Wie ihr diese Visitenkarte nachbasteln könnt, möchte ich euch jetzt zeigen!

SDC10051

Ihr braucht:                         |  Zeit variiert wegen Bilder-und Textsuche  |

Ausschnitte aus einem Songtext/Gedicht/…
aussagekräftige Bilder
PC, Drucker
Schere, Kleber
Pappe
Spiegelfolie
Lineal/Geodreieck, Bleistift
Laminiergerät, -folien

Und so geht’s:

Zuerst entscheidet ihr euch für einen Ausschnitt aus einem Songext, Gedicht oder was auch immer, der aussagt, was ihr vermitteln möchtet. Dann sucht ihr euch Bilder, die diese Aussage unterstützen, illustrieren, … ich habe bei weheartit nach Bildern gesucht, dort müsst ihr euch allerdings anmelden.

Unten seht ihr die Bilder, für die ich mich entschieden habe. Der Songtextauschnitt lautet:

So viel kaputt, aber so vieles nicht.
Jede der Scherben spiegelt das Licht.
So viel kaputt, aber zwischen der Glut,
zwischen Asche und Trümmern
war irgendwas gut.
Du hast es gefunden und du musst es tragen,
für dich und für alle, die dich danach fragen.

Alles habe ich in Word eingefügt, bearbeitet und dann zusammengefügt. Die Maße für die Bilder lauten 5,61cm x 8,65cm. Dann habe ich die Bilder ausgedruckt, ausgeschnitten, auf etwas dickere, stabile Pappe geklebt und wiederum ausgeschnitten.

1

Dann werden aus der Spiegelfolie Kästchen ausgeschnitten (meine Maße 3,5cm x 3,5cm) und in die Mitte der Visitenkarte geklebt. Ich habe mit Papier probegeschnitten und -gelegt, damit ich nachher keine bösen Überraschungen erlebe. Zu guter letzt könnt ihr die Visitenkarten noch einlaminieren, damit sie länger halten. Ich muss das erst noch erledigen, aber das Ergebnis wird dadurch nicht großartig anders aussehen. Diese Visitenkarten können im Portemonnaie mitgetragen werden, an die Pinnwand geheftet oder im Schuletui als Glücksbringer aufbewahrt werden. Ich finde sie toll – und ihr?

2 (2)

SDC10051

Advertisements

Ein Kommentar zu “Du bist einzigartig und wertvoll! – DIY Visitenkarten

  1. Pingback: Staatlich anerkannte Erzieherin | recolourlife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s