Träumer-Tattoo

Nochmal hallo ihr Lieben 🙂

Ich hatte im März erwähnt, dass ich darüber nachdenke, mir ein neues Tattoo stechen zu lassen. Einen Tag nach dem Post war es dann tatsächlich soweit. Ich bin einfach vom Schreibtisch aufgestanden, habe mich angezogen und bin die 50 Schritte zum Studio gelaufen. Es war nicht viel los und gemeinsam mit der Tattoowiererin habe ich überlegt, wie mein Schriftzug aussehen sollte – ich schrieb das Wort immer wieder auf, bis es uns beiden gefiel – und dann war es soweit. SSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS! ging die Nadel … Ich merkte wieder, wie ich das pieksende Gefühl doch mag.

tat1

Als ich am nächsten Tag im Kindergarten war, hat meine Kollegin es gesehen und war aus dem Häuschen – eines der Kinder wollte wissen, was denn los sei und sie sagte: „E., schau mal, Katharina hat ein neues Tattoo!“ E. schaute ganz interessiert und ich fragte, ob er mal mit dem Finger darüber fahren wolle. Als er bemerkte, dass er die Schrift nicht nur sehen, sondern tatsächlich auch spüren konnte, weiteten sich seine Augen ganz erschrocken und er zog den Finger zurück, als hätte er sich verbrannt. Andere Kinder begannen, von den Tattoos ihrer Eltern zu erzählen oder malten sich mit den Schminkstiften selbst welche. Auf der Arbeit in der Wohngruppe fragten meine Kids mich, warum ich mir „Träumer“ auf’s Handgelenk malen würde und konnten es nicht fassen, dass es echt ist. Tja, das ist es. Vielleicht ist es nicht perfekt – aber wer oder was ist schon perfekt? Es erinnert mich an einen Teil von mir, der viel zu wichtig ist, um verloren zu gehen – auch wenn oder gerade weil er nicht perfekt ist.

tat2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s