Astrid Lindgren – Ronja Räubertochter

Ronja ist die Tochter des Räuberhauptmannes Mattis, einem liebe- und hingebungsvollen Mann, der bisweilen jedoch starrsinnig und kindischer scheint als seine Tochter selbst. Ihre Mutter Lovis ist eine starke Frau, die auf der in zwei Hälften zerborstenen Mattisburg, wo die Familie lebt, ebenso viel zu sagen hat wie der Räuberhauptmann.

Ronja wächst inmitten der Räuberbande auf; bald darf sie hinaus in den Mattiswald, wo sie sich den lieben langen Tag darin übt, keine Angst zu haben, sich vor allem Möglichen hütet und pudelwohl fühlt.

„Hüte dich vor den Wilddruden und den Graugnomen und den Borkaräubern“, sagte er. „Woher soll ich wissen, wer die Wilddruden und die Graugnomen und die Borkaräuber sind?“, fragte Ronja. „Das merkst du schon“, antwortete Mattis. „Na, dann“, sagte Ronja. „Und dann hütest du dich davor, dich im Wald zu verirren“, sagte Mattis. „Was tu ich, wenn ich mich im Wald verirre?“, fragte Ronja. „Suchst dir den richtigen Pfad“, antwortete Mattis. „Na, dann“, sagte Ronja. “ Und dann hütest du dich davor, in den Fluss zu plumpsen“, sagte Mattis. „Und was tu ich, wenn ich in den Fluss plumpse?“, fragte Ronja. „Schwimmst“, sagte Mattis. „Na, dann“, sagte Ronja. […] „Sonst noch was?“ „O ja“, sagte Mattis. „Aber das merkst du schon selber so allmählich. Geh jetzt!“

So vergehen also Ronjas Tage, bis zu jenem einen, an dem die verfeindete Borkasippe in die andere Hälfte der Mattisburg zieht. Ronjas unbekümmerte Welt bekommt einen Riss, der sich weiter durch ihr Leben zieht, so weit, bis sie schließlich mit ihrem geliebten Vater bricht – aufgrund der innigen Freundschaft, die sie mit Birk Borkasohn geschlossen hat.

Ein wunderbares Werk über Freundschaft, Loyalität, schwierige Entscheidungen, die Liebe und eine einzigartige Weise, die Welt zu sehen. Astrid Lindgren versteht es, in den Herzen der Menschen zu lesen, ihre geheimsten Wünsche und Sehnsuchten erkennend, um ihnen ebendiese wieder an die Herzen zu legen.

Hinterlasse einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s